Drucken

Frank Sinatra’s Ricotta-Zitronen-Kuchen (Origialrezept nach Patsy’s NY)


Vorbereitungszeit 55 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten

Zutaten

  • 1,36 kg Ricotta Käse (umgerechnet nach Originalrezept) oder 5 Packungen à 250g
  • 1,5 Tassen Zucker (normale Kaffeetasse)
  • 3 Stück Eier groß
  • 1/2 TL Vanille Extrakt
  • 2 Zitronen in Scheiben schneiden zum verzieren
  • 1 Zitrone (Saft daraus pressen)
  • Fett & Mehl für die Backform

Anleitungen

  1. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

    In einer großen Schüssel den Ricotta, Zucker, Eier, Vanille und den Saft von der Zitrone miteinander verrühren. 2 Minuten reichen völlig.

    Eine runde Backform mit Butter und Mehl bestreuen und den Teig hineingeben. Eine kleine Backform mit hohem Rand geht auch.

    Den Kuchen ca. 55 Minuten bei 200 Grad backen.

    Mit dünnen Zitronen- oder Limonenscheiben verzieren.

    Für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen, denn erst dann schmeckt der Kuchen richtig grandios!

Rezept-Anmerkungen

Für mein Rezept habe ich die Ricotta Menge etwas verringert. Ich wollte das der Kuchen etwas dünner ausfällt. Ich habe 3 Packungen Ricotta à 250 g verwendet, etwas weniger als 1 Tasse Zucker und 2 Eier statt 3. Und anstelle des Vanille-Extrakts, 2 Packungen Vanille-Zucker. Die Limonen habe ich gerieben und die Schale mit in den Teig gegeben.