{Rezept} LEMON RICOTTA TORTE // Frank Sinatra’s Lieblingskuchen

Ricotta Limonen Kuchen Frank Sinatra 3.jpg

Kennt ihr das? Ihr lest viel über eine prominente Persönlichkeit und bekommt irgendwann den Wunsch, dass ihr diese Person vielleicht gerne näher kennen gelernt hättet, auch weil sie vielleicht nicht mehr unter uns weilt? Wo und wie hat sie gelebt, was hat sie gemocht oder geliebt, was hat sie gerne gegessen…?

So ähnlich ging es mir kürzlich mit Frank Sinatra, als ich über Hoboken / New Jersey recherchiert habe. Dieser Stadtteil ist mächtig Stolz auf seinen weltberühmten Sohn. Es dauert nicht lange, und man erfährt irgendwann wo er regelmäßig einkehrte und was er gerne gegessen hat. Und so kam es, das ich von seinem Lieblingskäsekuchen erfuhr, dem Ricotta-Lemon-Torte. Und zwar nach einem Originalrezept von Patsy’s, einem italienischen Restaurant in Manhattan, das der berühmte Sänger gerne regelmäßig besucht hat. Zu seinen Lieblingsspeisen dort gehörte unter anderem auch dieser leckere Käsekuchen.

Ricotta Limonen Kuchen Frank Sinatra 4.jpg

Nun ich gestehe *räusper*, für das Originalrezept benötigt man Zitronen. Fragt mich nicht, warum ich mich für Limonen entschieden habe. Schmecken tut es jedenfalls grandios! Wer den Teiganteil vom Käsekuchen nie mochte, der wird begeistert sein. Zudem ist diese Käsekuchenvariation wirklich superschnell gemacht.

Und hier kommt das Rezept:

Frank Sinatra’s Ricotta-Zitronen-Kuchen (Origialrezept nach Patsy’s NY)

Zutaten

(ca. 55 Minuten Backzeit, 3 bis 4 Stunden Wartezeit im Kühlschrank)

1,36 kg Ricotta Käse (umgerechnet nach Originalrezept) oder 5 Packungen à 250g
1,5 Tassen Zucker (normale Kaffeetasse)
3 große Eier
1/2 TL Vanille Extrakt
Saft von einer Zitrone, 2 Zitronen zum Verzieren
Fett & Mehl für die Backform

Für mein Rezept habe ich die Ricotta Menge etwas verringert. Ich wollte das der Kuchen etwas dünner ausfällt. Ich habe 3 Packungen Ricotta à 250 g verwendet, etwas weniger als 1 Tasse Zucker und 2 Eier statt 3. Und anstelle des Vanille-Extrakts, 2 Packungen Vanille-Zucker. Die Limonen habe ich gerieben und die Schale mit in den Teig gegeben.

  1. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  2. In einer großen Schüssel den Ricotta, Zucker, Eier, Vanille und den Saft von der Zitrone miteinander verrühren. 2 Minuten reichen völlig.
  3. Eine runde Backform mit Butter und Mehl bestreuen und den Teig hineingeben. Eine kleine Backform mit hohem Rand geht auch.
  4. Den Kuchen ca. 55 Minuten bei 200 Grad backen.
  5. Mit dünnen Zitronen- oder Limonenscheiben verzieren.
  6. Für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen, denn erst dann schmeckt der Kuchen richtig grandios!

Das wars auch schon. 🙂

Ricotta Limonen Kuchen Frank Sinatra 5.jpg

Ricotta Limonen Kuchen Frank Sinatra2

Und ich werde jetzt etwas Musik von Blueoldeyes auflegen, oder vielleicht auch Smooth-Jazz und mir diesen leckeren Kuchen mit einer großen Tasse Kaffee so richtig schmecken lassen.

Auf dich, Mr. Sinatra!
Signatur_frzuckerbroetchen

Verfasst von

Hallo, schön dass du hier bist. Hier findest du Freebies von meinen Designs, ein paar Reiseerlebnisse und noch allerlei andere Dinge die mich im Alltag beschäftigen, mich bewegen, begeistern, inspirieren und zum Selbermachen anregen. Vielleicht ist ja auch was für dich dabei. Würde mich freuen!

6 Kommentare zu „{Rezept} LEMON RICOTTA TORTE // Frank Sinatra’s Lieblingskuchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.