DIY – Dein Personal Book Of Inspirations // oder auch Mindbook

Könnt ihr auch keine Zeitschrift wegwerfen, ohne vorher die Seiten mit tollen Rezepten, Tipps oder Inspirationen herauszureißen? Ich auch nicht.

Was macht ihr dann so mit den gesammelten Seiten? Landen Sie bei euch irgendwo auf einem Stapel und verstauben vor sich hin, vergessen, da aus dem Blickfeld? Vielleicht landen sie dann irgendwann Jahre später, zufällig beim Ausmisten entdeckt, mit einem „Ach, was soll’s…“, dann doch noch in der Tonne?

Warum nicht in kurzer Zeit schon etwas nettes daraus machen?
Also ich erstelle aus schönen Bildern hübsche Postkarten, mache daraus Collagen auf dem Papier und verpacke damit Geschenke, oder hänge die Schönsten an die Wand im Hobbyraum. Manchmal hat man da aber keinen Platz mehr, weil der persönliche Mood-Board über dem Schreibtisch im Moment vielleicht perfekt ist und man nichts verändern möchte.

DIY_Personal Inspirations Book_FrauZuckerbroetchen2

Spätestens in so einem Fall erstelle ich wieder mal ein „Personal Book Of Inspirations„.

Mein ganz persönlicher Bildband voller wunderschöner Bilder, mit bedeutungsvollen Zitaten zwischen den Seiten, und ab und zu mal ein paar Anmerkungen. Quasi mein Offline Pinterest-Board…oder ein Glue- oder Stickerest?… Hahahahahaha!

Los geht’s!

Ihr benötigt dazu nicht viel:

  • mehrere Stapel herausgetrennte Seiten Inspirierendes
  • Ringbuch (ist flexibler als ein Kalenderbuch, da das Volumen durch das Einkleben wächst)
  • Klebestift
  • Schere
  • Stück Karton, oder Tonpapier (dient als Schablone)
  • Stift

DIY_Personal Inspirations Book_FrauZuckerbroetchen7.jpg

Als erstes erstellen wir aus einem Stück Karton oder Tonpapier eine Schablone, passend zu unserer Ringbuchseite (leider habe ich euch kein Bild von der Schablone). Die Vorlage sollte etwas kleiner ausfallen, als die Seitengröße.

Damit spart ihr euch nämlich viel Schnippel-Arbeit, denn so stellt ihr sicher, dass euer Bild garantiert die passender Seitengröße besitzt und sofort eingeklebt werden kann, ohne dass nachträglich immer wieder hier und da nachgebessert werden muss.

DIY_Personal Inspirations Book_FrauZuckerbroetchen65

Ihr legt einfach eure Schablone auf den gewünschten Bildausschnitt und zeichnet mit einem Stift den Umriss entlang. Jetzt nur noch ausschneiden und in euer Ringbuch kleben. 🙂

DIY_Personal Inspirations Book_FrauZuckerbroetchen5

Meine inspirierende Zitate für mein „Personal Book Of Inspirations“, habe ich übrigens aus meinem alten Flow-Kalender „One-quote-a-day calender 2015“ .

DIY_Personal Inspirations Book_FrauZuckerbroetchen8.jpg

Der Kalender von 2015 ist vermutlich nur noch über eBay zu bekommen, aber den aktuellen Kalender kann man noch im > Flow Magazin-Shop kaufen.

DIY_Personal Inspirations Book_FrauZuckerbroetchen9.jpg

Würde mich freuen, wenn ich euch dazu inspirieren konnte, einen eigenen großartigen  „Book If Inspirations“ zu basteln!

diy_personal-inspirations-book_frauzuckerbroetchen10.jpg

Lasst es mich wissen! Und berichtet mir, was ihr alles so aus euren herausgetrennten Magazin-Bildern macht. Über Feedback freue ich mich immer wie ein Kind!  🙂

Wunderschönste, sonnige Grüße und viel Spaß beim Nachmachen!
Signatur_frzuckerbroetchen

Verfasst von

Hallo, schön dass du hier bist. Ich bin Amara alias Frau Zuckerbrötchen. Hier findest du Freebies von meinen Designs, ab und an Tipps für digitale Bildbearbeitung und allerlei Dinge, die mich im Alltag beschäftigen, mich bewegen, begeistern, inspirieren und zum Selbermachen anregen. Vielleicht ist ja auch was für dich dabei. Würde mich freuen. :o)

2 Kommentare zu „DIY – Dein Personal Book Of Inspirations // oder auch Mindbook

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s