Mykonos – August 2014

mykonos32

Boah, hab ich Fernweh! Aber sowas von! *herzschmerz* Geht es dir auch so?

Diesen Herbst werden wir endlich wieder eine größere Reise machen können. Ich freue mich meeeeega darauf und kann es kaum abwarten! Mehr Infos dazu werden bestimmt demnächst im Blog folgen. Letztes Jahr war nämlich kein Sommerurlaub für uns drin, weil ich nach meiner Elternzeit im Juli wieder angefangen habe zu arbeiten. Da war leider erst mal eine „Wiedereingliederung“ angesagt und nix mehr mit Urlaub…

Da blieb mir nichts anderes übrig, als immer wieder unsere alten Urlaubsbilder durch zu schauen und auf diversen Reiseblogs zu surfen, um so mein Fernweh ein wenig zu stillen…*seufz* Ich habe sogar versucht unsere Umgebung mit neuen Augen zu sehen und Dinge neu zu entdecken…half nicht wirklich.

Wie stillst du dein Fernweh so? Siehst du dir auch Urlaubsfotos durch und/oder kochst du vielleicht sogar etwas nach, was du damals im Urlaub gegessen hast? Und wenn, hilf das?

Heute habe ich ein paar Fotos von unserem Mykonos-Urlaub von 2014 für dich. Unseren Mykonos-Urlaub habe ich damals übrigens komplett im Internet gebucht und organisiert. Es gab wie immer überhaupt keine Probleme. Weder was die Flüge anging, noch die Buchung der Unterkunft. Pauschalurlaub machen wir nämlich schon lange nicht mehr.

mykonos22

Den Flug habe ich übrigens direkt über die Aegenair Webseite gebucht. War damals nämlich deutlich günstiger, als über jede Flugsuchsuchmaschine die wir abgefragt haben! Die Buchungsbestätigung musste ich dann nur noch ausdrucken und am Abreisetag am Flughafen, haben wir dann unsere Tickets erhalten. 🙂

Übrigens habe ich einen guten Tipp für dich: Vermeide Buchungen über dein Tablett oder Smartphone! Du bekommst bei einigen Anbietern die wirklich günstigen Flüge nämlich erst gar nicht angezeigt! Deinen/Euren Urlaub immer direkt am PC buchen und vor jeder erneuten Suche, unbedingt die Cookies im Browser löschen! Denn einige Anbieter täuschen einem gerne vor, den günstigen Preis davor verpasst zu haben, und zeigen den vorherigen Preis nicht mehr an.

Den Test kannst du sehr gut Zuhause machen, indem ihr an zwei PCs die gleiche Suche durchführt.

mykonos10

Zurück zu Mykonos. Die Insel ist ungelogen traumhaft schön! Es fällt einem wirklich nicht schwer tolle Fotos zu machen. Die Landschaft und die Küste ist einfach großartig. Falls du auch einmal vorhast die Insel zu besuchen, so empfehle ich dir auch gleich einen Mietwagen oder einen Roller zu mieten (Unbedingt von Zuhause aus z.B. über billiger-Mietwagen.de) Zwar fahren regelmäßig Busse durch die Insel und an jede bekannte Beach, aber sie fahren nur bestimmten Strecken.

Auf abgelegenen Straßen hat die Insel einige wunderschöne Plätze die wirklich sehenswert sind, wie zum Beispiel der (mittlerweile stillgelegte) Leuchtturm Armenistis und die Aussicht von dort oben über das Ägäische Meer. Dorthin fährt nämlich kein Bus hin, und zu Fuß wäre der Aufstieg ziemlich beschwerlich – vor allem im August!

Günstige Übernachtungen findest du übrigens bei hostelbookers.com, wenn es dir wie uns geht und du im Urlaub auf großen Komfort verzichten kannst.

Mach’s gut und bis ganz bald,
signatur_frzuckerbroetchen

 

Verfasst von

Hallo, schön dass du hier bist. Ich bin Amara alias Frau Zuckerbrötchen. Hier findest du Freebies von meinen Designs, ab und an Tipps für digitale Bildbearbeitung und allerlei Dinge, die mich im Alltag beschäftigen, mich bewegen, begeistern, inspirieren und zum Selbermachen anregen. Vielleicht ist ja auch was für dich dabei. Würde mich freuen. :o)

3 Kommentare zu „Mykonos – August 2014

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s